Tagebuch C-Wurf - Teil 2


31.03.2018 - 66. Tag

Heute ist es schon - bei fast allen - eine Woche her, dass die Kleinen ausgezogen sind. Es hat sich viel getan in dieser Woche! Wir freuen uns, dass ihr uns immer auf den Laufenden haltet und auch immer Fotos schickt.

Die Kleinen haben sich auch weiter prächtig entwickelt!

 

Sam hat bereits stolze 6 kg und hat heute seinen ersten Pokal beim Osterlauf bekommen. Er hat den 3. Platz erreicht - herzliche Gratulation! Der Kleine fängt ja schon früh mit dem Pokale sammeln an ;-). Schön, dass ihr in der Hundeschule so nett aufgenommen wurdet!

 

Auch Ciak hat schon viel erlebt. Es wird fleißig das Autofahren trainiert und der erste Waldspaziergang stand auch schon auf dem Programm. Da gab es natürlich viel zu entdecken.

 

Coby war schon hoch zu Roß (auf Lisa) unterwegs. Er ist überall mit dabei und Yucon ist sein ständiger Begleiter. Das Autofahren gefällt ihm, da weiß er, dass es immer was tolles zu entdecken gibt!

 

Luna hat sich auch schon etwas eingelebt. Sie ist ja erst am Montag ausgezogen. Derzet hat sie 4,5 kg.

 

Cara ist eine eher vorsichtige Hündin. Mit Fairy läuft es perfekt. Das Autofahren wird fleißig geübt - aber mit Fairy an ihrer Seite wird das sicher auch bald kein Thema sein.

 

Ciwana hat bei uns zu Hause die 3 Mädels fest im Griff ;-). Sie ist mit mir bereits sehr viel unterwegs. Sie hat mir schon beim Unterrichten geholfen und sie hat Blue schon bei einem Seminar begleitet. Dadurch hat sie schon viele Hunde und Menschen kennen gelernt. Beim Baumarkt und im Einkaufszentrum war sie ein Magnet. Und da bekam sie von den Leuten gleich von mir ausgeteilte Leckerlis. Wir haben sie heute gewogen - 5,0 kg ! Heute hat sie auch ihr erstes Schweineohr verdrückt.

 

Die Kleinenen sind was das Durchschlafen angeht schon sehr brav. Was wir so hören ist, dass 1 x in der Nacht hinaus gegangen wird. Die Kleinen halten das schon super aus. Natürlich passieren tagsüber immer wieder kleine Hoppalas, da gerade beim Spielen und Entdecken dann alles etwas schnell geht ;-) - aber auch das wird!

 

Hier Fotos von "fast allen" sieben Zwergen:


26.03.2018 - 61. Tag

Heute hat uns der letzte Welpe verlassen. Choice wurde von Luna von Christian, Verena, Julia und Theresa abgeholt. Nicole musste leider arbeiten. Wir wünschen Euch alles Gute mit der kleinen Maus.

 

Jetzt kehrt "fast" Ruhe bei uns ein. Ciwana bleibt ja bei uns und wird uns sicher auch die eine oder andere Aufgabe stellen. Bin schon sehr gespannt wie sich die Kleinen in ihrem neuen zu Hause einleben werden.

 

Wir freuen uns auf viele Fotos und Infos von Euch und den Kleinen!


25.03.2018 - 60. Tag

Die Gruppe ist ja schon ziemlich geschrumpft. Coby hat seine Brüder schon sehr vermisst. Die Mädels wollten nicht so recht auf seine Spielaufforderung eingehen ;-). So hat Coby heute anscheinend seine Stimme entdeckt - aber auch das Anbellen hat die Mädels nicht überzeugt. Da hat dann um 6 Uhr Früh Manfred herhalten müssen ;-). Endlich wer der Coby versteht.

 

Gegen Mittag hat uns dann auch Coby verlassen. Er wurde heut von Verena, Leonie, Emilian und Valentin abgeholt. Der kleine Mann hat es nicht ganz so weit. Sein neues zu Hause ist im 19. Bezirk am Kahlenberg. Es freut uns, dass Euch unser Welpenpaket gefällt. Wir wünschen auch Euch alles Gute mit dem kleinen Mann und Yocon viel Spaß mit seinem neuen Spielgefährten! Schön, dass er so gut aufgenommen wurde.

Die Mädels durften dann nach einer kurzen Spielrunde gemeinsam mit uns und den Großen zum Mittagessen mitkommen. Es gab für jeden ein Ohr - die kleinen Mädels bekamen jede ein Lammohr. Da wurde genüsslich gekaut und so wie es sich in Aussiemanier gehört, natürlich der Kopf beim Schlafen hochgelagert.

Das sich Luna nicht zu sehr an unser Familienleben gewöhnt, kamen die zwei dann trotz allem wieder in den Welpenbereich.

Morgen Vormittag ist es dann soweit, dann wird uns auch Luna verlassen und Ciwana darf dann zu ihrem Rudel.

 

Wie immer haben wir ein lachendes und ein weinendes Auge. Wir sind natürlich immer sehr traurig, dass uns die Kleinen verlassen, es gehört einfach zum Züchterleben dazu. Aber wir haben natürlich auch ein lachendes Auge, denn wir sehen Eure Bilder und wie wohl sich die Kleinen fühlen und da wissen wir, dass wir die richtigen Familien ausgesucht haben. Einfach schön!


24.03.2018 - 59. Tag

Jetzt wird es schön langsam leer bei uns zu Hause. Die Kleinen werden jetzt "flügge" und verlassen das Welpennest.

Die Welpenpakete stehen bereit :-)!
Wir hoffen die Sachen gefallen Euch - den Hunden wünschen wir viel Spaß und guten Appetit!

Um 9.00 Uhr wurde heute Sam abgeholt. Noch einmal im Garten bei uns spielen und dann ab auf die Reise. Sam´s neues zu Hause ist jetzt bei Michaela und Andrea in Laa an der Thaya. Leider wurde Sam auf der Fahrt schlecht, vermutlich hat er um 6.00 Uhr doch etwas zu viel Futter erwischt, unser kleiner Staubsauger ;-). Aber sonst verlief die Fahrt reibungslos und er hat dann den Rest der Fahrt geschlafen. Und zu Hause angekommen hat er dann auch gleich sein erstes Spielzeug gefunden. Wir sind gespannt, wie es ihm mit den Katzen geht und wie Eure erste Nacht mit ihm wird.

 

 

Um 10.00 Uhr wurde Charly abgeholt. Sein neues zu Hause ist Oberösterreich. Er lebt jetzt bei Barbara, Katharina, Christina und Klaus. Auch hier wurde nochmals im Garten gespielt bevor es los ging. Auf der Fahrt war er sehr brav. Wir freuen uns auch von Euch mehr über Eure nächsten Tage und Nächte zu erfahren.

Um 13.00 Uhr ist dann Eva mir ihren Lebensgefährten Anton gekommen. Wir haben noch etwas geplaudert und auch Ciak durfte noch einmal alleine in den Garten bevor es auf die Reise nach Graz ging. Eva hat mich angerufen, dass sie gut angekommen sind. Ciak hat beim Autofahren die Gegend erkundet. Er hat am Anfang auch etwas gejammert, dann aber anscheinend die Aussicht genossen. Bei der kurzen Pause die sie gemacht hatten, wurde ihm dann auch schlecht. Doch die weitere Fahrt war überhaupt kein Problem.

Im neuen zu Hause angekommen, gab es dann zuerst einmal Futter mit einem anschließenden Lacki machen auf der Wiese. Ciak ist äußerst neugierig und erkundet die neue Umgebung ganz genau. Er folgt Eva und Anton auf Schritt und Tritt - Aussie eben!

Wir freuen uns, dass ihr alle gut angekommen seid und sind schon sehr gespannt was ihr uns so erzählen werdet.

Jetzt sind noch 3 Welpen bei uns. Coby wird morgen abgeholt und Choice wird uns am Montag verlassen. Heute Nachmittag durften die drei Kleinen dann noch ausgiebig im Garten spielen!

 

Ein paar Fotos haben wir von Euch heute schon erhalten :-)! Vielen Dank dafür!!


23.03.2018 - 58. Tag

Heute ist es bereits soweit und der erste Welpe verlässt uns.

Cara durfte heute ausnahmsweise als erste die Welpenstube verlassen. Wir wollten nicht, dass Brigitte mit ihr genau in den Osterreiseverkehr in Richtung Skigebiete kommt. Die normale Fahr von 4 Stunden ist ja lange genug, da muss man nicht auch noch im Stau stehen. Cara lebt ab sofort in Saalfelden bei Brigitte, Corinna, Mario und Karl. Schön, dass ihr gut angekommen seid!

Wir freuen uns schon auf Fotos und Infos von Euch.

 

Am Nachmittag durften die verbliebenen sechs wieder in den Garten. Herumtollen und danach waren wieder alle sehr müde. Das ist ein Leben - spielen - schlafen - fressen - schlafen :-)!


22.03.2018 - 57. Tag

Leider bekam ich heute vom ÖKV ein Mail, das die Papiere erst nächste Woche eintreffen werden. Und leider bekam ich auch die Info, dass wir einige Namen der Kleinen ändern müssen, da außer dem Zuchtnamen nur 3 Wörter genehmigt werden :-(. Das ist an mir vorbei gegangen - 35 Buchstaben hat ich ja gewusst. Nun ja, jetzt haben ein paar neue Zuchtnamen bekommen.

 

Chico for the Heart - heißt jetzt - Charly´s Angels

Da sich Kurt, Barbara, Katharina und Christina für Charly entschieden haben, war er von da an unter dem Titel "3 Engel für Charly" und somit ist sein neuer Name naheliegend ;-). Sorry Kurt, aber dafür hast Du ja jetzt männliche Verstärkung im Haus ;-).

 

Catch me if you can - heißt jetzt - Call me Sam

Andrea und Michaela haben sich ja für den Rufnamen Sam entschieden. Somit passt "Call me Sam" natürlich perfekt!

 

Cool Black Jack Man - heißt jetzt - Cool Black Ciak
Ciak ist die italinische Form von Jack. Eva und Anton haben sich für diesen Namen entschieden und der neue Name ist so jetzt nur etwas abgeändert.

 

Die restlichen Welpen dürfen ihre Zuchtnamen behalten :-).

 

Das neue Eintragungsformular hab ich gleich an den ÖKV weitergeleitet und somit sollten die Papiere für die Kleinen dann gegen Ende nächster Woche eintreffen. Wir werden Euch die Papiere dann eingeschrieben zusenden.

 

Da das Wetter heute zum Glück wieder schön war, durften die Kleinen am Nachmittag wieder in den Garten. Sie haben 1 1/2 Stunden ausgiebig gespielt und sind dann in ihrem wohlig warmen zu Hause wieder umgefallen und schlafen. Wie heißt es so schön, nur ein müder Hund ist ein guter Hund ;-).

 

Am Abend gibt es dann nochmals ein leckeres Festmahl.

Und heute mal die Einzelfotos vom 1. März - da waren die Kleinen 5 Wochen alt:


21.03.2018 - 56. Tag

Heute sind die Kleinen genau 8 Wochen alt. Bald werden sie uns verlassen.

Die Kleinen hatten heute in der Früh Besuch von Ilse. Da haben sie ganz leckere Leckerchen bekommen :-). Dankeschön liebe Ilse, dass Du bei uns warst und die Kleinen so verwöhnt hast. Etwas später hat uns dann Biggy und Selina besucht. Schön, dass es doch noch geklappt hat und ihr unsere Kleinen auch kennen lernen konntet.

Gegen Mittag war unser Tierarzt Rudolf Hauck bei uns. Die Kleinen wurden komplett untersucht und waren dabei echt super brav. Alle sieben haben heute ihre erste Impfung bekommen und auch das hat sie nicht beeindruckt. Und weil alle so brav waren gab es dann nachher natürlich Leckerchen.

Zum Glück kam dann am frühen Nachmittag wieder mal die Sonne heraus und ich konnte mit den Kleinen endlich wieder in de Garten gehen. Das hatten sie schon dringend nötig ;-). Ein Herumtollen war das und weil frische Luft natürlich müde macht, ging es dann nach ca. 1 Stunde wieder zurück ins Haus. Spielen macht nicht nur müde sondern auch hungrig. Die Kleinen haben jetzt zwischen 4 und 4,6 kg.

Am Abend war dann nur mehr ein wenig spielen und fressen angesagt. Schön, dass die Kleinen jetzt etwas müde sind. Mal sehen wann sie uns morgen wecken werden.


20.03.2018 - 55. Tag

Heute haben wir das Fotoshooting mit Vicky nachgeholt. Ich bin schon sehr gespannt wie die Fotos schlussendlich geworden sind. Die Kleinen sind jetzt wirklich schon sehr aktiv und es ist mitunter schon etwas anstrengend sie so zu positionieren, dass die Fotos auch schön werden ;-). Aber natürlich gab es auch ein paar Profis unter den Kleinen. Da ging es dann sehr schnell mit dem Posieren. Danke Vicky für Deine Geduld. Ich bin wirklich schon sehr gespannt, was ich so vorab auf Deiner Kamera gesehen habe, sind da ja echt ein paar Traumfotos dabei :-).

Heute sind auch endlich die DNA-Tests der Welpen gekommen. Es wurden heute alle Unterlagen an den ÖKV geschickt, damit die Papiere für die Welpen fertig gemacht werden können.
Am Nachmittag hatten die Kleinen dann wieder viele Besucher. Zuerst kam Nicole mit zwei ihrer Kinder und ihrer Schwester zu Besuch von Choice. Sie hat jetzt den Rufnamen "Luna" bekommen. Kurz darauf haben noch Doris und Lisi vorbei geschaut und die Kleinen besucht, bevor sie uns verlassen werden.

Auch Lisa-Marie und ihre Mama Nani waren dann um 16 Uhr noch bei uns. Es möchte jeder noch die letzte Chance nutzen und die Kleinen vor ihrem Auszug kennen zu lernen.
Und Ciak hat es heute tatsächlich als erster geschafft über unsere 60 cm Wand zu klettern. Und das gleich zwei Mal. Da wir das Lammfell hinter der Wand liegen haben ist er aber weich gefallen ;-). Also musste Manfred am Abend noch rasch eine weitere Erhöhung bauen. Jetzt ist die Wand 80 cm hoch. Ich hoffe das reicht bis die Kleinen ausziehen ;-).


19.03.2018 - 54. Tag

Die Kleinen haben uns heute schon um 3.45 Uhr aufgeweckt. Da sie gestern Abend so gut geschlafen hatten, haben sie heute dafür beschlossen schon etwas früher Alarm zu schlagen. Füttern, sauber machen, 1 Stunde spielen und dann durfte ich mich nochmals kurz niederlegen. Ich hab beschlossen, die Kleinen auf jeden Fall am Abend auzuwecken, damit sie nochmals essen können. So erspare ich mir das frühe aufstehen ;-).

Unter tags mussten die Kleinen heute etwas kürzer treten, da ich am Montag ja sehr viele Trainingsstunden habe. Sie waren trotzdem sie gestern nur sehr kurz im Freien waren, trotzt allem sehr brav.
Am Aben hieß es dann wieder abwiegen und die 3. Wurmkur war fällig. Die Kleinen haben alles sehr brav zusammengeschleckt und dann gab es nochmals eine Mahlzeit für alle gemeinsam.


18.03.2018 - 53. Tag

Nach dem gestern doch sehr ereignisreichen Tag mit vielen Besuchen ging es heute wieder etwas gemüglicher zu. Da das Wetter ja leider nicht so ganz mitspielt, waren wir heute mit den Kleinen nur ganz kurz im Garten. 15-20 Minuten aktives spielen, damit die Kleinen etwas ausgelastet sind. Und damit mir nicht fad wird, hab ich heute von allen 10 Hunden die Pfoten gemacht. Krallen schneiden, feilen und die Haare auf den Pfoten schneiden. Die 7 Zwerge waren wieder sehr brav, auch wenn natürlich das schneiden der Haar auf den Pfoten doch etwas gekitzelt hat. Im Anschluss gab es für jeden Hund natürlich Leckerchen. Denn wer brav ist, wird natürlich belohnt. Die Großen bekamen heute ebenso wieder ihre Mani- und Pediküre ;-). Jetzt sind alle 10 wieder auf leisen Sohlen unterwegs.


17.03.2018 - 52. Tag

Heute Vormittag hatten wir noch relativ viel Glück mit dem Wetter. Obwohl es leider schon wieder sehr kalt war, war es zumindest trocken. Sam (alias Catch) hat von Andrea und Michaela Besuch bekommen und auch Charly (alias Chico) wurde von Klaus, Barbara, Katharina und Christina besucht. Wir haben das Wetter am Vormittag genutzt und sind gleich mit den Kleinen in den Garten gegangen. Dort wurde nicht nur ausgiebig gespielt und vieles ausprobiert, nein - die Kleinen bekamen auch gleich eine Unterrichtseinheit in Sitz und Platz. Da die sieben Zwerge natürlich auch in der Nachbarschaft für Aufregung sorgen, waren heute auch eine Famile bei uns, um die Kleinen mal persönlich kennen zu lernen. Die Kleinen waren sehr brav. Nach einer Stunde herumtoben ging es dann wieder nach oben ins Haus. Dann haben die Kleinen wieder geschlafen und ausgiebig gefressen. So gegen Mittag hat uns dann noch Albert besucht. Na ich hoffe, dass Malin nicht eifersüchtig war ;-).
Am späten Nachmittag hat Choice dann Besuch von Nicole und Christian mit ihren Kindern bekommen. Leider hat das Wetter da nicht mehr gepasst, da es Schneeregen gab. Daher mussten wir leider mit den Kleinen drinnen bleiben. Danke auch für die leckere Mehspeise :-).
Es war wieder total nett, dass ihr Alle bei uns und den Kleinen wart. Jetzt dauert es nicht mehr lange und ihr könnt Eure neuen Weggefährten mitnehmen ;-).
Morgen ist wieder mal ein Ruhetag für die Kleinen - keine Besuche. Nächste Woche steht dann wieder viel auf dem Programm, da heißt es morgen echt mal ausruhen.


16.3.2018 - 51. Tag

Heute hat es den ganzen Tag gerechnet. Ganz schlecht für die Kleinen. Leider konnten wir deshalb heute nicht in den Garten gehen. Die Kleinen haben dafür Indoor ordentlich Gas gegeben. Die Kleinen haben heute zum ersten Mal Lammohren bekommen und es hat geschmeckt :-)!
Am Nachmittag bekam dann "Coby" wieder Besuch von seiner neuen Famile. Ein bisschen müsst ihr noch aushalten, aber die Tage werden sehr schnell vergehen, ihr werdet sehen ;-). Zum Abschluss gab es dann wieder ein Familienfoto bzw etwas mehr, da jeder Coby halten wollte ;-).


15.3.2018 - 50. Tag

Leider hat das Fotoshooting ja wegen Krankheit der Fotografin nicht stattgefunden. Nun ja, das war sehr schade, da heute ein perfektes Wetter für das Shooting gewesen wäre. Endlich Outdoor-Fotos, aber da kann man nichts machen.

Gegen Mittag hat "Ciak" wieder Besuch bekommen. Eva und Anton sind wieder aus Graz gekommen und den Bub zu besuchen. Ein bisschen dauert es noch, aber nächstes Wochenende darf "Ciak" dann endlich bei Euch einziehen.
Am Nachmittag haben wir dann auch endlich die passende Familie für "Cara" gefunden. Es ist schön Brigitte, dass Du den weiten Weg aus Saalfelden auf Dich genommen hast, dass wir Dich kennen lernen konnten. Und noch schöner ist, dass Cara sofort den Weg zu Dir gefunden hat. Es war, wie es aussieht, liebe auf den ersten Blick. Cara kommt als Zweithund zu einer 10-jährigen Aussiedame. Und hier auch ein Foto von Brigittes Tochter mit ihrem Pferd. Somit haben jetzt all unsere Kleinen ein perfektes zuhause gefunden. Der C-Wurf ist ganz schön verstreut, Wien, 3x NÖ, Steiermark, Oberösterreich und Salzburg.
Am Abned waren wir dann noch auf der Sportlerehrung. Auch Blue bekamm den Ehrenpreis ebenso wie viele unserer Agility-Sportler. Ich bin so stolz auf die Kleine Maus, was sie schon alles erreicht hat mit ihren zwei Jahren.